Beauftrage einen Cellolehrer.

Erhalte Angebote innerhalb von 48 Stunden, um dir das Cellospielen beizubringen.

Bitte gib deine Kontaktdaten an, damit dich Dienstleister erreichen können.

(Es dauert meistens 1 Minute um diese Anfrage abzuschließen)

Wie alt bist du?
Warum möchtest du dieses Instrument lernen?
Wie viel Erfahrung bringst du mit?
Kannst du Noten lesen?
Besitzt du dieses Instrument bereits?
Wie regelmäßig möchtest du Unterricht haben?
An welchen Wochentagen benötigst du den Service?
Zu welchen Zeiten benötigst du den Service?
Wo soll der Service stattfinden?
Möchtest du weitere Informationen für den Cellolehrer hinzufügen?
Optional
Postleitzahl
Wofür benötigen wir diese Information?
Wir verwenden deine Postleitzahl, um dir Experten aus deiner Umgebung anzuzeigen.
Wie sehen die Dienstleister meine Telefonnummer?
Unsere Nutzer sehen nur die Region in der du lebst. Dein genauer Standort bleibt privat.
Bitte gib deine Kontaktdaten ein, um Angebote zu erhalten.
Wofür benötigen wir diese Information?
Wir verwenden deine E-Mail Adresse, um dir Angebote und Kontakte zu Dienstleistern zuzusenden.
Wie sehen die Dienstleister meine Telefonnummer?
Deine E-Mail Adresse ist bei uns sicher und wird anderen Nutzern niemals angezeigt.
Bitte gib deinen Namen ein.
Wofür benötigen wir diese Information?
Wir verwenden deine Telefonnummer, um deine Anmeldung zu validieren und um dich per SMS über eingehende Angebote zu informieren.
Ist meine Telefonnummer öffentlich sichtbar?
Dein Nachname wird verkürzt angezeigt. Beispiel: Mia F.
Nur die Dienstleister, die dir ein konkretes Angebot zugesandt haben, erhalten deine Telefonnummer. Maximal sind das 5 Dienstleister pro Anfrage.
Alle anderen Dienstleister sehen deine Telefonnummer verkürzt. Beispiel 0XXXXXXXXX

Frage melden

Cellounterricht in Fixando

Du möchtest Cello lernen und suchst einen Musiklehrer, der dir Cellounterricht erteilen kann? Dann bist du hier auf Fixando genau richtig, denn bei uns findest du die kompetentesten, musikalischsten und besten Cellolehrer, die dir Cello Unterricht geben können! Also, worauf wartest du? Gib jetzt deine Anfrage ein und lerne ein neues Instrument!
Cellounterricht beauftragst du jetzt auf einfache Art und Weise: gib dazu einfach deine Anfrage im oberen Teil dieser Seite oder auf der Fixando Startseite ein und spezifiziere dein Anliegen mit Hilfe der wenigen kurzen Fragen, die dir angezeigt werden. Innerhalb von nur 48 Stunden wirst du bis zu 5 Angebote von interessierten Dienstleistern erhalten, die du dir genau ansehen und im Detail miteinander vergleichen solltest. Sobald du entschieden hast wer den Cellounterricht für dich erteilen soll, vergib den Auftrag und die Unterrichtsstunden werden schnellstmöglich beginnen!


Ich benötige diesen Service. Was muss ich tun?

Um eine Anfrage für Cellounterricht bei Fixando zu stellen, beantworte bitte die nachfolgenden Fragen. Innerhalb kürzester Zeit melden sich Cellolehrer bei dir. Vergleiche die Angebote und entscheide dich für den besten Cellolehrer. Deine Anfrage ist kostenlos!


Du suchst Angebote für Cellounterricht und Umgebung?

Du möchtest wissen, was alles in diesem Preis enthalten ist? Gib jetzt deine Anfrage auf und erhalte Angebote für Cellounterricht und Umgebung! Unsere Dienstleister werden dir einen günstigen und attraktiven Preis anbieten!


Du interessierst dich für Die Kosten Cellounterricht

Wenn du nach weiteren Informationen oder Preise suchst, findest du diese hier auf Kosten Cellounterricht.

Cello-Unterricht – online oder in deiner Region

Zarte Klänge bis hin zu fulminanten Bassbegleitungen: Das Violoncello lädt dich wortwörtlich dazu ein, den sanft geschwungenen Korpus aus Ahorn oder Fichte zu umarmen. 

Beugst du dich über das Instrument und setzt den Bogen an, beginnt das Cello zu vibrieren und es ertönen weiche, erdige Klänge. Als Mitglied der Violin-Familie gehörte die Viola Da Gamba, die kleine grosse Viola, lange Zeit zu den erotischsten Instrumenten der Welt und durfte von Frauen nur mit geschlossenen Beinen gespielt werden. 

Schnelle Erfolge beim Cellospielen verzeichnet du, wenn du einen Privatlehrer engagierst. Denn der Musikunterricht schult dich darin, das Instrument zu beherrschen. Bei Fixando schlagen wir dir deswegen erfahrene Musiklehrer aus deiner Region vor. 

Cello-Unterricht – online oder in deiner Region!

So findest du den richtigen Cellolehrer

Das Cello spielst du in der Tenor- und Basslage. Bedingt durch die Grösse und Dicke des Instruments musst du das Cello aufrecht auf dem Stachel fixieren. 

Dann nimmst du hinter dem Instrument Platz und positionierst deine linke Hand als Rechtshänder auf dem Griffbrett. Deine rechte Hand führt den Bogen. 

Möchtest du in die Fussstapfen der weltbekannten Cellospieler treten, ist Durchhaltevermögen und Ehrgeiz gefragt. Wichtig ist, dass du dir ausreichend Zeit einräumst und auf einen geschulten Lehrer setzt.

Dabei musst du nicht zwangsläufig zum Profi-Cellisten mutieren, sondern kannst deine Fähigkeiten auch nutzen, um Familie und Freunde durch kleine Konzerte zu begeistern. Obendrein kannst du auf Events wie einer Hochzeit spielen und das Brautpaar ehren.   

Doch wie findest du den passenden Cellolehrer? Keine Sorge! Bei Fixando stehen dir zahlreiche Musiklehrer zur Verfügung. Auf Basis deiner Suche stellen wir dir einige Cellolehrer aus deiner Umgebung vor.

Diese kannst du bei Bedarf kontaktieren und deinen ersten Cellounterricht vereinbaren. Dabei kannst du sowohl Termine vor Ort als auch Online-Unterricht wahrnehmen.

Der Vorteil des digitalen Unterrichts besteht darin, dass du dich nicht regional festlegen musst. Stattdessen kannst du deinen Cellolehrer deutschlandweit ausfindig machen, der dich fortan unterrichtet.  

Der Lehrer vermittelt dir nicht nur den Umgang mit dem Cello. Vielmehr gelingt es ihm, dir den Spass am Spiel zu lehren und in die Welt der Klassik einzutauchen. 

Erfahrene Cellolehrer schulen dich ausserdem darin, ein Gefühl für die Musik zu erlangen. So lernst du zum Beispiel, deine Klänge in Farben auszudrücken und bestimmte Emotionen durch ein Crescendo oder ein Staccato mitzuteilen. 

Entscheidest du dich für den Cellounterricht, gilt: üben, üben, üben. Denn Celli gelten als anspruchsvoll. Bis du bereit für dein Konzert bist, können deswegen Monate vergehen.

Wer jedoch Disziplin und Durchhaltevermögen beweist, freut sich schnell über Fortschritte. Deine investierte Zeit zahlt sich also aus. 

Online-Cellounterricht

Setzt du von Beginn an auf einen Privatlehrer von Fixando, verzeichnest du schnell Lernerfolge und entwickelst dich weiter. So kommst du deinem Ziel eines begabten Cellisten Tag für Tag näher. 

Im Vergleich zu dem Cellounterricht vor Ort kann dir der Online-Cellounterricht die Möglichkeit eröffnen, den besten Cellolehrer zu finden. Denn bei deiner Suche nach Musiklehrern für den digitalen Unterricht beschränkst du dich nicht länger auf deinen Wohnort. 

In der Folge stehen dir viele verschiedene Cellolehrer zur Auswahl. Auf dieser Basis kannst du die optimale Entscheidung treffen. 

Der Unterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene unterscheidet sich nicht von Lehrstunden in deiner Heimat oder in der Musikschule. So erhältst du auch hier wertvolles Feedback, das dich darin unterstützt, besser zu werden.

Ausserdem kannst du von Beginn festlegen, ob du klassische Stücke erlernen oder Cover bekannter Pop-Songs einstudieren möchtest. Dies gilt sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. 

Cello lernen – Tipps für Anfänger

Endlich ist es so weit: Du hältst dein neues Cello in den Händen und möchtest am liebsten sofort loslegen. Doch der richtige Cellolehrer fehlt. In diesem Fall solltest du nicht länger zögern und dich schnell bei Fixando nach einem geeigneten Musiklehrer umschauen. 

Erfolge erzielst du vor allem in Sitzungen mit einem Privatlehrer. Denn hier gelten die gleichen Regeln wie beim Schwimmen: Muss sich der Lehrer auf eine grosse Gruppe konzentrieren, kann er keine Rücksicht auf deine Bedürfnisse nehmen. 

In Einzelsitzungen dagegen gilt sein Augenmerk deinen Erfolgen. Deshalb solltest du nicht nur privaten Schwimmunterricht nehmen, sondern auch beim Erlernen eines Instrumentes auf eine Einzelbetreuung setzen. 

Darum lohnt es sich, Cello zu lernen

Du fragst dich, warum es sich als Erwachsener lohnen könnte, das Cellospiel zu erlernen? Ganz einfach: Cello zu spielen macht unglaublich viel Spass! 

Im Cellounterricht für Schüler, Berufstätige oder Rentner lernst du nämlich, die Gefühle deines Publikums durch das Cello zu beeinflussen. Dies lässt sich mit dem Violoncello besonders eindrücklich erreichen. Denn der Klang des Instrumentes ähnelt der menschlichen Stimme und berührt uns auf besondere Weise. 

Für Erwachsene hält das Cellospiel ausserdem zahlreiche Vorteile bereit. In der Hektik des Alltags vergessen wir nämlich schnell, uns auf uns selbst zu fokussieren. Durch das Instrument besinnen wir uns auf uns selbst und knüpfen soziale Kontakte zwischen uns und dem Publikum. 

Musizierst du gemeinsam mit deinem Cellolehrer, profitierst du ebenfalls von einer sozialen Komponente und einem Gemeinschaftsgefühl. Fühlst du dich einsam, kannst du also auf dein Instrument zurückgreifen und dich Woche für Woche auf die Unterrichtsstunde freuen. 

Gleichzeitig kann sich das Cellospiel auf deineGesundheitauswirken. Denn das Spielen macht glücklich, vertreibt Kummer und Sorgen und lässt dich deine Wehwehchen vergessen. 

Dabei kann dir das Cellospielen auch über den Renteneintritt hinweghelfen. Zu diesem Zeitpunkt plagen viele Menschen nämlich negative Gefühle, weil ihrem Alltag plötzlich der Sinn entzogen wird. Spielst du ein Instrument, kannst du dich auf dein Hobby konzentrieren und empfindest Freude und Spass. 

Das Cello und die korrekte Haltung

Nimm auf einem Stuhl Platz und eine aufrechte Beckenhaltung ein. Das bedeutet, dass du dich nicht mit dem Rücken anlehnst, dein Becken leicht streckst und die Beine im 90-Grad-Winkel aufstellst. 

Die Fussflächen berühren den Boden. Achte darauf, dass du einen festen Stand aufweist. Dies ist der Fall, wenn du jederzeit problemlos aus dem Sitzen aufstehen könntest.  

Auf diese Weise nimmst du eine Position ein, aus der du Arme gezielt einsetzen kannst. Nur so gelingt es dir, korrekt zu greifen und möglichst viel Gefühl in dein Spiel zu legen. 

Das Cello hältst du senkrecht. Dabei positionierst du das Instrument auf dem Stachel. Den Oberkörper lehnst du leicht zur Seite. Die linke Schulter zeigt nach vorne. Um über ausreichend Kraft zu verfügen, hebst du den Ellbogen beim Streichen an. 

Bewertung des Schwierigkeitsgrads beim Cello-Lernen

Alle Streichinstrumente, darunter die Geige, das Violoncello und der Kontrabass, sind schwierig zu spielen. Denn was einfach wirkt, erfordert Fachwissen und praktische Erfahrung. 

Als Anfänger musst du zunächst lernen, das Griffbrett zu verwenden und deine Finger richtig zu platzieren. Durch die Musikstunden mit deinem Cellolehrer schulst du dein Gehör und entwickelst ein Gefühl für die Töne. 

Spielst du bereits andere Instrumente wie das Klavier oder singst, fällt es dir wahrscheinlich deutlich einfacher, dich mit dem Cello vertraut zu machen. Schliesslich beherrschst du die Grundlagen wie das Notenlesen.

Das bedeutet jedoch noch lange nicht, dass du dich als Anfänger von der Idee verabschieden musst. Denn mit dem richtigen Lehrer schaffst du es auch ohne Vorerfahrung, Noten zu lesen, deine ersten Stücke der Kammermusik einzustudieren und Fortschritte zu erzielen. 

Und eines ist sicher: Dein Cello belohnt deinen Einsatz durch sanfte und tiefe Klänge und strahlt in jeder Situation eine unvergleichbare Ruhe aus. 

>FAQ

Was kostet Cello Unterricht?

Die Kosten für den Cello-Unterricht variieren von Musiklehrer zu Musiklehrer. 

Ist es sehr schwer, Cello zu lernen?

Das Cellospiel gilt als anspruchsvoll. Anfänger machen sich zunächst im Einzelunterricht mit dem Instrument vertraut und erlernen dann Schritt für Schritt, dieses zu verwenden. 

Wie lange dauert es, Cello zu lernen?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Jeder Schüler wendet die Zeit auf, die es benötigt, bis er ein Stück beherrscht. 

Kann man als Erwachsener noch Cello lernen?

Das Cellospiel kannst du in jedem Alter erlernen. 

Das Fazit – mit dem Privatlehrer zum Cellisten

Violoncelli gehören – wie die Geige und Bratsche – zu der Familie der Streichinstrumente. Dabei stellt das Cello keine Vergrösserung der Geige dar. Denn das Instrument weist viermal so hohe Zargen auf, um die tiefen Töne zu erzeugen. 

Mit dem Bogen streichst du über die vier Saiten oder zupfst diese. Die Grundtöne a, d, G und C liegen eine Quinte auseinander. Diese verkürzt du jeweils durch das Herabdrücken der Saite. 

Im Cellounterricht erlernst du, wie du das Instrument stimmst und bedienst. Setzt du auf einen privaten Cellolehrer von Fixando, kannst du den Cellounterricht online absolvieren und ersparst dir den Hin- und Rückweg zur Musikschule. So stellst du die Weichen, um zukünftig in Ensembles oder auf einem Event zu spielen.

Celli Mandoline Ukulele Anfänger Suzuki Akkorde Nehmen Spielen Komposition Dudelsack Banjo Getrommel Flöte Karnatisch Geige Akkordeon